Wo sind wir zu finden 
Unsere Gartenanlage ist ca. 5 Minuten von der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie "1" (Frohe Zukunft) entfernt.

Von der Haltestelle Mühlrain der Buslinie 25 sind wir in 2 Minuten zu erreichen.

Gartenverein "Sanssouci" e.V.
Mühlrain 48
06118 Halle

Kontakt
0345 5233408
📱 0176 84466312 (1. Vorsitzender)
📧 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Sprechzeit:
Montag - Freitag von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sonntag: Ruhetag

4.3

Gartenverein "Sanssouci" e.V.
Mühlrain 48, 06118 Halle (Saale), Germany

Bewertung abgeben

Der Garten im Oktober

Wenn der Fruchtfall bei Quitten einsetzt oder die gelbe Schale der Früchte aufhellt, kann geerntet werden. Verarbeiten Sie die Früchte rasch, da bei zu langer Lagerung Fleischbräune einsetzen kann und der Aromaverlust erhöht wird. Reife Quitten halten sich etwa 7 Tage im Kühlschrank. Ohne Kühlung sind es etwa 3 Tage. Quitten können unter anderem zu Saft, Gelee oder Marmelade verarbeitet werden.

Mehr zu "Empfindliche Knollen und Zwiebeln ausgraben und einlagern", "Schneeglöckchen pflanzen" und "Laub in allen Beeten nutzen" erfahrt ihr hier!

Quelle: Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e. V.

Werte Gäste! Werte Besucher!

Wir begrüßen Sie recht herzlich in unserer Kleingartenanlage und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Am 01.Juni 1932 unterzeichnete Prof. Emil Abderhalden den ab 01.10.1932 für die Dauer von 10 Jahren geltenden Pachtvertrag zugunsten des „Bundes zur Erhaltung und Mehrung der deutschen Volkskraft“ e.V. mit der Stiftung „Hospital St. Cyriaci et Antonii zu Halle (Saale)".

Die entstehende Gartenanlage erhielt den schönen Namen "Sanssouci“, was soviel heißt wie -Ohne Sorgen-. Auf dem ehemaligen bergbaulichen Gelände der Grube "Frohe Zukunft" wurde eine Schrebergartenkolonie mit 181 Parzellen auf 6,5 ha geschaffen. Durch den unendlichen Fleiß der Gartenpächter entstand auf dem Ödland eine schöne Anlage.

1953 bis 1955 wurde das Vereinshaus mit öffentlicher Gaststätte gebaut, das wegen eines Bruches 1972 abgerissen, neu aufgebaut und 1975 eingeweiht worden ist.

1968 begann die Elektrifizierung der Gärten.

1998 entstand ein neues Vorstandsgebäude mit Gemeinschaftsgarten geschaffen.

1999 wurden mit hoher persönlicher Einsatzbereitschaft der Pächter die Wasser- und Elektroleitungen erneuert sowie die Wege saniert.

2002 erfolgte die Neugestaltung der Fassade des Vereinshauses.

2009 haben die Kegelfreunde auf der Kegelbahn ein Gerätehaus errichtet.

2011 wurde die Abwasserentsorgung des Vereinshauses erneuert und entspricht den aktuellen Forderungen des Umweltschutzes. Komplett erneuert wurde auch die Wegebeleuchtung.

Die Mitglieder und ihre Angehörigen sind bemüht, mit der Gestaltung der Kleingartenanlage und Ihrer Gärten gute Gastgeber zu sein.

Der Vorstand

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.